Henrik Woldt

Diplom-Sozialpädagoge/-Sozialarbeiter
Zentrale Kundenberatung
die reha e.v. Soziale Dienste mit Kontur

Alle Beiträge von Henrik Woldt:

Ziel- und Leistungsplanung

Mit der Ziel- und Leistungsplanung (kurz ZuLP) werden Betreuungs-Leistungen geplant. Dieses Instrument ist Teil des Gesamtplan-Verfahrens in Berlin.

Begriffe, DME, HW, JHL, Lebensbereiche, SIR

Lebensbereiche

Mit dem Begriff »Lebensbereiche« arbeitet die Ziel- und Leistungsplanung. Anhand der Lebensbereiche werden die Bedarfe einer Person beschrieben und die Betreuungs-Leistungen geplant.

Begriffe, DME, HW, Informationsbericht

Informationsbericht

Der Informationsbericht ist Teil des Gesamtplan-Verfahrens für Leistungen zur Teilhabe.

Begriffe, DME, HW, JHL

ITP

Die Abkürzung ITP steht für: Integrierter Teilhabe-Plan.
Dieses Instrument ist ein Leitfaden, mit dem im Land Brandenburg der Bedarf an Leistungen zur Teilhabe für eine Person mit Beeinträchtigung ermittelt wird. …

Begriffe, DME, HW, JHL

TIB

Die Abkürzung TIB steht für: Teilhabe-Instrument Berlin.
Dieses Instrument ist ein Leitfaden, mit dem der Bedarf an Leistungen zur Teilhabe für eine Person mit Beeinträchtigung in Berlin ermittelt wird.

HW, Materialien

Teilhabe-Workshops

Der Verein die reha e.v. führte in den vergangenen Wochen zehn Teilhabe-Workshops mit Kund*innen durch. Gearbeitet wurde in 🠒Fokusgruppen.

Begriffe, HW, SIR

Wirkung, Wirksamkeit und Wirkungsmessung

Wirkung beschreibt in der Sozialen Arbeit immer eine Veränderung durch zielgerichtetes Handeln oder mit bestimmten Maßnahmen. Diese Veränderung kann bei einzelnen Personen, im individuellen Lebensumfeld dieser Personen oder in der Gesellschaft insgesamt erfolgen. …

Begriffe, HW

Teilhabe im BTHG

Ein Ziel des Bundes-Teilhabe-Gesetzes (BTHG) ist die Soziale Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen – in allen Bereichen der Gesellschaft. Zum Beispiel im politischen Leben, bei kulturellen Aktivitäten oder im Arbeitsleben. …

Begriffe, HW, SIR

Sozialraum-Orientierung

Ein Sozialraum ist das Lebens- und Wohnumfeld von Menschen. In einem räumlich abgegrenzten Gebiet, zum Beispiel einem Stadtteil, erfahren und gestalten Menschen ihre Umwelt, können aktiv sein und Kontakte zu anderen Personen haben. …

Begriffe, HW

Personen-Zentrierung

Personen-Zentrierung setzt eine wertschätzende Grundhaltung voraus: der einzelne Mensch steht im Mittelpunkt – mit seinen Wünschen, Fähigkeiten und individuellen Möglichkeiten. …

Begriffe, HW

ICF

Der lange Name für ICF lautet: Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit. Die ICF ist ein Katalog der Weltgesundheitsorganisation WHO. Dieser Katalog besteht aus drei Teilen. …

Begriffe, HW, SIR

Bundes-Teilhabe-Gesetz

Der lange Name des Bundes-Teilhabe-Gesetzes – kurz BTHG – lautet: Gesetz zur Stärkung und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. …